Das Versäumnis, Reformen durchzuführen, persönliche Vermögenswerte offenzulegen und Zugang zu Regierungsinformationen zu gewähren, führte dazu, dass viele glauben, die Verwaltung des früheren Präsidenten Khama sei korrupt. Mit der Ernennung von Präsident Mokgweetsi Masisi im Jahr 2018 kehrte jedoch ein Gefühl des Optimismus zurück.

Die Transformation Botswanas zu einer reifen Wirtschaft verlief nur langsam, was zum Teil auf die schleppende wirtschaftliche Diversifizierung und die anhaltende Abhängigkeit von Diamanten zurückzuführen ist. Diese wirtschaftliche Verwundbarkeit war während der globalen Rezession 2008 und 2009 besonders deutlich.

Die künftige Transformation Botswanas wird weitgehend von den Qualitäten Masisis bei der Bekämpfung von HIV/AIDS, der Förderung der wirtschaftlichen Diversifizierung und der Bewältigung sozialer Probleme abhängen.

Gesamten Länderbericht anzeigen