Übersicht Kongo, Republik

Zur Region West- und Zentralafrika

Trotz hochgradig zentralisierter Versuche, die Reichweite des Staates auf die gesamte Bevölkerung auszudehnen, wurden seine Bemühungen kontinuierlich durch Korruption auf hoher Ebene, ethno-regionale Rivalitäten und Disparitäten, geringe Verwaltungskapazitäten und einen aufgeblähten öffentlichen Sektor sowie durch die Auswirkungen von Konflikten behindert.

Die Republik Kongo ist bei den Staatseinnahmen weiterhin stark von ihrem Ölsektor abhängig, während die Mehrheit der Bevölkerung weiterhin von der Subsistenzlandwirtschaft oder der informellen Wirtschaft abhängig ist.

Angesichts der gut dokumentierten Korruption und der Macht, die von den Interessengruppen ausgeübt wird, verwendet das Regime unter Sassou Nguesso nur sehr wenige seiner Öleinnahmen zum Nutzen anderer Wirtschaftssektoren.

Gesamten Länderbericht anzeigen