Bei den Präsidentschaftswahlen im März 2018 erhielt al-Sisi 97% der gültigen Stimmen, aber das Umfeld, in dem die Wahlen stattfanden, und der Wahlvorgang machten sie zu einer Farce. Mehrere potentielle Kandidaten hielten es für unmöglich, zu kandidieren, und diejenigen, die ihre Absichten öffentlich bekanntgaben, wurden unter dem Vorwurf des Verstoßes gegen das Militärrecht inhaftiert.

Ägypten hängt stark von volatilen Einnahmequellen wie dem Tourismus, dem Suezkanal oder den Überweisungen von Arbeitnehmern in den ölproduzierenden Ländern ab, die mit der Entwicklung im Land und der globalen Wirtschaftslage schwanken. Dies macht es schwierig, die wichtigsten sozioökonomischen Barrieren für die Transformation zu überwinden.

Sowohl die natürlichen als auch die sozialen Bedingungen Ägyptens schränken die Regierungsfähigkeit der politischen Führung ein.

Gesamten Länderbericht anzeigen