Die Indikatoren für die Wirtschaftsleistung zeichnen ein gemischtes Bild. Das Pro-Kopf-BIP ist im regionalen Vergleich sehr hoch, die Inflation ist niedrig und die Wachstumsraten sind negativ. Mit hohen Rohstoffrenten und einer kleinen Bevölkerung kann sich Gabun seit langem überhöhter BIP-Zahlen pro Kopf erfreuen und wird oft als eines der “reichsten” Länder Afrikas mit einer sehr ungleichen Einkommensverteilung eingestuft.

Jede Verbesserung erfordert einen Regimewechsel weg vom korrupten Bongo-Clan. Solange einige wenige Personen die öffentlichen Gelder korrupt veruntreuen, wird es nicht möglich sein, die Einnahmen aus der Rohstoffindustrie für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung auszugeben.

Die Regierung ist ein Hindernis für die Demokratie, da sie antidemokratische Mittel zur Machterhaltung einsetzt.

Gesamten Länderbericht anzeigen