Übersicht Guinea-Bissau

Zur Region West- und Zentralafrika

Guinea-Bissau ist nach wie vor eines der am wenigsten entwickelten Länder der Welt, in dem die große Mehrheit der Bevölkerung von Armut bedroht ist. Die meisten Menschen sind gezwungen, sich auf Netzwerke von Familie und Freunden oder auf private Wohltätigkeitsorganisationen für die soziale Sicherheit zu verlassen.

Obwohl in den letzten Jahren die Schulden abgebaut wurden und die wirtschaftliche Entwicklung sehr positiv verlief, haben die niedrigen Einkommen und die geringe Qualität der staatlichen Dienstleistungen - insbesondere in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Sicherheit - zu diesem Ergebnis beigetragen. Die Wirtschaft ist nach wie vor wenig diversifiziert und von Korruption auf mehreren Ebenen geprägt.

Die Regierung von Guinea-Bissau hat wenig Innovation und Flexibilität gezeigt. Sie folgte oft alten Routinen, widmete der effektiven Überwachung und Bewertung ihrer Politik wenig Aufmerksamkeit und hat sich nicht um bewährte Praktiken bemüht.

Gesamten Länderbericht anzeigen