Übersicht Indonesien

Zur Region Asien und Ozeanien

Formal bleiben die demokratischen Institutionen bestehen und die Wahlen weiterhin wettbewerbsfähig. Auch die nominelle Unterstützung für die Demokratie als allgemeines Konzept ist in der Elite und in der breiteren Bevölkerung nach wie vor hoch, doch die Meinungsfreiheit steht vor allem den Bürgern offen, die die gängigen religiös-politischen Ansichten vertreten.

Die Marktwirtschaft Indonesiens ist nach wie vor zwischen zwei widersprüchlichen Wirtschaftsprinzipien hin- und hergerissen. Einerseits setzte sich die bedeutende protektionistische Tendenz fort, insbesondere als die Wahlen 2019 näher rückten. Andererseits blieben die politischen Entscheidungsträger dem Freihandel verpflichtet, insbesondere als sich der zunehmende Protektionismus der US-Trump-Administration gegen Indonesien wandte.

Die Regierung hat eine gewisse Fähigkeit gezeigt, langfristige Projekte, die sie als wichtig erachtet, aufrechtzuerhalten, hat aber schnell dem Druck der Wahlen und anderer Faktoren nachgegeben, wenn ein Thema für ihre politische Strategie nicht von Bedeutung war.

Gesamten Länderbericht anzeigen