Das Land hat seine Strategie der Diversifizierung seiner internationalen Kooperationsbeziehungen fortgesetzt, wobei ein bedeutender Schritt die Rückübernahme in die Afrikanische Union im Jahr 2017 ist.

Die Regierung hat ihr Programm der wirtschaftlichen Liberalisierung fortgesetzt, indem sie die Zölle weiter gesenkt und den Schutz von Investoren verstärkt hat. Der Marktwettbewerb wird jedoch durch das Engagement des Regimes in der Wirtschaft behindert. Viele Sektoren der Wirtschaft werden von der Königsfamilie und den so genannten 500 Familien, die große Holdinggesellschaften kontrollieren, dominiert.

Junge Menschen machen in Marokko 30% der Bevölkerung aus. Der Grad ihrer Ausgrenzung ist hoch, da die Nichterwerbsquote der Jugendlichen im Alter von 15 bis 24 Jahren fast 70% beträgt.

Gesamten Länderbericht anzeigen