Demokratische Institutionen erfüllen ihre Aufgaben, werden aber aufgrund von Reibungen zwischen den Institutionen, mangelnder Professionalisierung der Bürokratie und Korruption oft als ineffizient angesehen. Dies zeigt sich besonders im Justizwesen, wo politischer Einfluss und Korruption seine Unabhängigkeit weiterhin untergraben.

Obwohl sich die sozioökonomische Entwicklung Perus in den letzten zehn Jahren erheblich verbessert hat, ist die wirtschaftliche Wachstumsrate in letzter Zeit zurückgegangen. Dennoch liegt sie immer noch über dem lateinamerikanischen Durchschnitt, und die peruanische Wirtschaft scheint eine solide Grundlage zu haben.

Präsident Vizcarra hat eine neue Ausrichtung auf die Korruptionsbekämpfung, die Verbesserung des Justizwesens und politische Reformen eingeführt. Obwohl es sich nicht um eine umfassende Agenda handelt, hat sie seiner Regierung einen eigenen Charakter verliehen.

Gesamten Länderbericht anzeigen