Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain, Ägypten und mehrere andere arabische Länder brachen alle Verbindungen zu Katar ab und blockierten ihren stark importabhängigen Nachbarn. Dies hat wichtige katarische Unternehmen verletzt und internationale Firmen gezwungen, sich aus dem Emirat zurückzuziehen.

Katar hat diese politische und wirtschaftliche Krise überraschend gut überstanden und sich als widerstandsfähig erwiesen. Das Land hat seine Bemühungen um eine Diversifizierung der Wirtschaft und die Förderung einer größeren Selbstversorgung intensiviert.

Ein ständiges innenpolitisches Thema ist die Behandlung ausländischer Arbeitskräfte im Rahmen des Kafala-Systems. Ausländer machen etwa 88% der Bevölkerung des Landes aus, sind aber von den zahlreichen Vorteilen, die die Bürgerinnen und Bürger genießen, wie etwa kostenlose Gesundheitsversorgung, Bildung, Wasser und Elektrizität, ausgeschlossen.

Gesamten Länderbericht anzeigen