Dringend notwendige Reformen des Sicherheitssektors kamen zum Stillstand, und die nationale somalische Armee, die größte der Sicherheitsinstitutionen des Landes, ist nach wie vor zersplittert, während der islamistische Aufstand gegen die somalische Bundesregierung weitergeht.

Positiver ist, dass der vom neuen äthiopischen Premierminister eingeleitete politische und wirtschaftliche Reformprozess, die Annäherung Äthiopiens an Eritrea, die Liberalisierung der äthiopischen Wirtschaft und die Förderung der regionalen Integration enorme wirtschaftliche Chancen für Somalia bieten.

Die Regierung hat es versäumt, die entstehenden föderalen Strukturen zu konsolidieren, da der Status der föderalen Mitgliedsstaaten sowie die Aufgaben und Zuständigkeiten der föderalen und zentralen Institutionen nicht geklärt wurden.

Gesamten Länderbericht anzeigen