Der Präsident ist jetzt Regierungschef, Chef der Armee und ernennt die Justiz. Die Gewaltenteilung, auch wenn sie vorher nur auf dem Papier existierte, wurde aufgegeben. Proteste von Oppositionellen, der Zivilgesellschaft und von Studenten wurden unterdrückt, und die sozialen Medien wurden gesperrt.

Die ohnehin schon verschuldete Bevölkerung litt extrem unter den starken Einschnitten bei den Beamtengehältern, viele konnten ihren täglichen Bedarf nicht mehr decken und lokale Kleinbetriebe haben keinerlei Kunden. Wiederholte Streiks in allen öffentlichen Bereichen trugen zum Stillstand des öffentlichen Lebens bei und verschlechterten den ohnehin schon schlechten Zustand des Gesundheits- und Bildungswesens.

Die Regierung selbst ist der wichtigste antidemokratische Veto-Akteur. Es gibt keine wirklichen Reformer innerhalb der politischen Führungssphäre, da die herrschende Elite versucht, vielversprechende Akteure zu kooptieren.

Gesamten Länderbericht anzeigen