Übersicht Thailand

Zur Region Asien und Ozeanien

General Prayuth Chan-o-cha, ein ehemaliger Anführer der Militärjunta und seit dem Staatsstreich von 2014 als Premierminister an der Macht, wurde bei den allgemeinen Wahlen im März 2019, die weder frei noch fair waren, formell im Amt bestätigt. Obwohl die thailändische Armee vorgeblich Befehle von Prayuth befolgt, untersteht sie nur dem thailändischen König, der die vollständige, unkontrollierte Macht im ganzen Land hat. Der neue König Maha Vajiralongkorn hat damit begonnen, seine direkte Kontrolle über Militär- und Polizeieinheiten zu personalisieren und seine Macht weiter zu zentralisieren.

Im Jahr 2020 verschlechterte sich die Lage der thailändischen Wirtschaft so stark wie seit der Finanzkrise von 1997 nicht mehr. Exporte und Tourismus gingen stark zurück, und die meisten Wirtschaftsindikatoren verschlechterten sich erheblich. Der Einbruch war auf Probleme der Wirtschaftspolitik, die Auswirkungen des Handelskriegs zwischen den USA und China und die Folgen der sich verschärfenden weltweiten COVID-19-Pandemie zurückzuführen.

Im Süden des Landes kommt es weiterhin zu Aufständen. Die Strategie der Regierung, verstärkte Repression mit fortgesetzten Verhandlungen mit den Rebellenführern zu kombinieren, verläuft unterschiedlich erfolgreich. Um die Pandemie zu bekämpfen, hat die Regierung im März 2020 den Ausnahmezustand über das Land verhängt.

Gesamten Länderbericht anzeigen